12.03.2018 22:48
von Sponsor
(Kommentare: 2)
Spanien

Mit der Familie unterwegs in Barcelona

Städtetrip mit Kindern

Barcelona mit Kindern

Berge und Meer, weite Boulevards und enge Gassen, modern und traditionell zugleich – Barcelona ist zwar eine Großstadt, aber mit einem großen Angebot für Familien. Wenn ihr Barcelona mit Kindern besucht, werdet ihr eine ganze Menge entdecken, denn die Stadt ist nicht nur sehr kinderfreundlich, sondern es gibt auch unzählige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für Familien: Tolle Sehenswürdigkeiten, abwechslungsreiche Parks, verführerische Süßigkeitenläden, Freizeitparks und natürlich das Meer.

Hier findet ihr die besten Tipps und Sehenswürdigkeiten, die sowohl Eltern als auch Kindern gefallen:

Kultur kann spannend sein

Kinder bis 3 Jahre haben meist freien Eintritt zu den Museen und Sehenswürdigkeiten. Einen ermäßigten Eintritt gibt es bis 12 bzw. 16 Jahre, dies ist jedoch nicht einheitlich geregelt. Eines unserer Favoriten ist das CosmoCaixa, ein Wissenschaftsmuseum mit einer interaktiven Spezialabteilung, in welcher spielerisch Phänomene wie Wetter, Licht und Laser erklärt werden. Die Jüngsten können sogar Pflanzen und Tiere samt ihrer Lebensumgebung mit allen Sinnen entdecken.  Seit ein paar Jahren gibt es in Barcelona auch interaktive Erlebnistouren durch die Stadt. Dabei lernen die Kids nicht nur die vielfältige Architektur und Kultur der Stadt kennen, sondern üben sich gleich auch im Drachen suchen, erkunden die Welt von Kolumbus und suchen nach den Spuren der alten Römer.

Barcelona Placa Catalunya
Zentral gelegen: Placa Catalunya

Picknick im Park

In der Gegend rund um den Arc de Triomf tummeln sich den ganzen Tag Straßenkünstler, Musiker und Skater, wodurch es hier nie langweilig wird. Von dort aus geht die Entdeckungsreise weiter in den Parc de la Ciutadella, der sich etwas südlich des Arc de Triomf befindet. Hier findet man Studentengruppen mit Gitarren, picknickende Familien, Spielplätze und nicht zu vergessen sind die vielen Riesenseifenblasen, die jedes Kinderherz höher schlagen lassen. In der Mitte des Parkes befindet sich ein kleiner Teich, auf welchem man eine Bootsfahrt unternehmen kann. Wer danach noch Energie hat, kann sich weiter in Richtung Meer wagen und den Zoo von Barcelona besuchen. Er ist die Heimat von über 7.000 Tieren aus über 400 verschiedenen Spezies. Zu den beeindruckendsten Attraktionen gehören die Delfinshow und der Streichelzoo, der vor allem kleineren Kindern gefallen wird.

Wasserspaß garantiert

Wer im Sommer nach Barcelona kommt, sollte auf keinen Fall Schwimmsachen und Sonnencreme vergessen. Nach einem langen Tag mit Sightseeing und Bummeln durch die idyllische Altstadt, ist eine Abkühlung im Mittelmeer genau das Richtige. Am Sandstrand von Barceloneta können die Kleinen nach Belieben plantschen, tauchen, Muscheln sammeln und einen der Volleyballplätze, Abenteuerspielplätze oder eine neue Wassersportart testen, während die Eltern in der Sonne entspannen. Ganz in der Nähe, ebenfalls in Barceloneta, befindet sich das Aquarium. In einem großen Unterwassertunnel kann die mediterrane Unterwelt mit Haien, Kraken, Mondfischen und vielen weiteren Meereskreaturen bestaunt werden. Perfekt abgerundet wird ein Tag am Meer natürlich mit einem leckeren Eis oder den typischen churros con chocolate, einer lokalen Spezialität aus Brandteig mit flüssiger Schokolade.

Barcelona Strand von Barceloneta
Strand in Barceloneta

Tagesausflüge ins Grüne

Wenn die Kleinen schon etwas größer sind, lohnt sich auch ein Ausflug in die umliegenden Regionen Kataloniens. Eines der bekanntesten Wahrzeichen ist der 512m hohe Hausberg Tibidabo. Ein wenig außerhalb der Stadt befindet sich dort ein kleiner Vergnügungspark mit Kinderkarussells, Riesenrad und Achterbahnen. Etwas weiter entfernt, bei Tarragona, liegt das größte spanische Freizeitresort Port Aventura. Hier werden den Besuchern atemberaubende Achterbahnen, spektakuläre Shows und weitläufige Wasser- und Themenparks für alle Altersklassen sowie Zugang zu einem traumhaften Strand geboten. All jenen, die ihre Abenteuer lieber etwas ruhiger angehen möchten, empfehlen wir Wanderungen und Reittouren im umliegenden Gebirge. Der Nationalpark Collserola beispielsweise befindet sich weiger als eine Autostunde von Barcelona entfernt und ist eine wunderbare grüne Oase, um gemeinsam mit den Liebsten in der Natur zu entspannen.

Barcelona Tibidao
Aussicht vom Tibidabo auf Barcelona

Gemütliche Apartments für Familien

Wenn abends alle nur mehr ins Bett fallen wollen, dann ist ein gemütliches Apartment die perfekte Wahl. AB  Apartment Barcelona verfügt über eine Vielzahl an Top-Apartments, sowohl in der Innenstadt, als auch in ruhigeren Gegenden abseits des hektischen Trubels der spanischen Metropole. Bei einem Aufenthalt in einem Apartment kann man abends schnell ein paar Lebenmittel im kleinen Supermarkt um die Ecke einkaufen, mit der Familie zuhause kochen und somit wirklich in das spanische Leben eintauchen. Nach einem langen Tag voller Action im lebendigen Barcelona spricht auch nichts gegen einen gemütlichen Fernsehabend mit der Familie.  

Apartments in Barcelona
Apartment in Barcelona
Apartments in Barcelona
Apartment in Barcelona

Und das Fazit ist somit eindeutig: Barcelona ist ideal für eine Reise mit Kindern. Denn Barcelona ist nicht nur Städtetrip, sondern auch Strandurlaub. Also worauf wartet ihr noch? Sucht euch noch heute passende Apartments in Barcelona* und für mehr Infos über Barcelona schaut auch mal auf dem Barcelona Blog vorbei.

*Werbung. Dieser Artikel ist in Kooperation mit Apartment Barcelona entstanden.
Copyright Fotos: Erwin Lenzmoser / CC BY-SA 2.0

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Sarah |

Das gefällt uns gut. Städtereisen mit Kindern bzw. Jugendlichen sind nicht so leicht. Eure Tipps sammeln wir da gerne.
Viele Grüße von den Städtereisefans
Sarah und Nils

Kommentar von Sonja |

Hi, gute Tipps!
Sonja

Wir freuen uns über Deinen Kommentar zu unserem Blog oder diesem Artikel.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Weitere Artikel

Mitten in Hongkong mit Kindern

China
17 Mai 2018
·
von Jenny
·
(Kommentare: 1)

Unterwegs mit der PANK

Magazin
15 Mai 2018
·
von Andi
·
(Kommentare: 19)

Ein Familienbesuch der besonderen Art

China
10 Mai 2018
·
von Andi
·
(Kommentare: 6)

Karussells und Wasserpark in Slagharen

Niederlande
03 Mai 2018
·
von Jenny
·
(Kommentare: 1)

Wie wir uns auf Reisen vor Mücken schützen

Magazin
30 Apr 2018
·
von Andi
·
(Kommentare: 3)

Raubkatzen zum Abschied

Namibia
27 Apr 2018
·
von Andi
·
(Kommentare: 1)

Am Waterberg

Namibia
24 Apr 2018
·
von Andi
·
(Kommentare: 1)

Tiere beobachten im Etosha Nationalpark

Namibia
16 Apr 2018
·
von Jenny
·
(Kommentare: 4)

Elefanten und Giraffen am Brandberg

Namibia
24 Mär 2018
·
von Jenny
·
(Kommentare: 2)

Willkommen in Swakopmund

Namibia
22 Mär 2018
·
von Andi
·
(Kommentare: 1)

Mit der Familie unterwegs in Barcelona

Spanien
12 Mär 2018
·
von Sponsor
·
(Kommentare: 2)

Sossusvlei in Namibia

Namibia
08 Mär 2018
·
von Andi
·
(Kommentare: 4)

Im Zebra River Canyon

Namibia
06 Mär 2018
·
von Andi
·
(Kommentare: 2)

Schnee in der Grünen Hölle

Deutschland
25 Feb 2018
·
von Jenny
·
(Kommentare: 2)

Ein Treffen mit den Helden unserer Kindheit

Deutschland
01 Feb 2018
·
von Jenny
·
(Kommentare: 2)

Familienurlaub auf der Skipiste

Österreich
28 Jan 2018
·
von Jenny
·
(Kommentare: 2)

Winteroutfits von und für Kinder

Magazin
27 Jan 2018
·
von Andi
·
(Kommentare: 3)

Unser erster Winterurlaub

Österreich
25 Jan 2018
·
von Andi
·
(Kommentare: 2)

Mit dem Schlitten ins Siebengebirge

Deutschland
17 Jan 2018
·
von Jenny
·
(Kommentare: 1)

Namibia: Ein Paradies für Fotografen

Namibia
09 Jan 2018
·
von Andi
·
(Kommentare: 2)

Namibia von A bis Z

Namibia
04 Jan 2018
·
von Jenny
·
(Kommentare: 3)

Fotoparade 2/2017

Magazin
30 Dez 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 9)

Mit Kindern wandern im Siebengebirge

Deutschland
28 Dez 2017
·
von Jenny
·
(Kommentare: 2)

Malta im Winter

Malta
21 Dez 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 2)

Wir reisen gerne und das hat sich auch mit Kindern nicht geändert. Auf unserem Reiseblog berichten wir über unsere Reisen mit Kindern durch die ganze Welt, aber auch über Ausflüge in die Nähe oder Wochenendtrips. Dabei erzählen wir Geschichten von unterwegs, zeigen Fotos und Videos und geben konkrete Tipps und Anregungen.
Mehr über uns