14.12.2015 07:04
von Jenny
(Kommentare: 2)
Holland

Ein Schloss, eine Kutschfahrt, ein Schneemann und eine Reise zum Erdmittelpunkt

48 Stunden im anderen Holland

Holland Wochenende mit Kindern

„Zeeland oder Noord Holland? Wohin fahrt Ihr denn an die holländische Küste?“ Diese Frage haben wir in den Tagen vor unserem Wochenendtrip in das „andere Holland“ nicht nur einmal gehört. Dann verdutzte Gesichter auf die Antwort: Weder noch, wir fahren nach Gelderland, das liegt mittendrin. Und was es da zu sehen und zu entdecken gibt, das erfahrt Ihr hier.

Los geht’s am Freitag Nachmittag über die vollgestopfte A57 über Nijmegen, bis wir in dem beschaulichen Örtchen Leerdam (richtig, hier kommt der Käse her) landen und unser erstes Ziel ansteuern: die hiesige Hema-Filiale, denn Milan hat seinen Block und seine Stifte vergessen und das geht natürlich gar nicht. Auch ein Wichtelgeschenk für seine Klassenkameradin, ein paar Kleinigkeiten für den Adventskalender, Schlafanzüge für die Jungs und eine Süßigkeitentüte finden wir hier schnell. Das ist übrigens typisch deutsch: Über die Grenze fahren und den halben Hema leer kaufen.

Unser erstes Hotel de Schildkamp liegt gleich im Nachbarort Asperen und ist ein typisches Tagungshotel mit großzügigen, sauberen Zimmern (die Jungs sind ganz begeistert, dass wir gleich zwei davon beziehen mit Durchgangstür), riesiger Badewanne für das allwochenendliche Schaumbad der Jungs, und einem leckeren Frühstücksbuffet (am begeistertsten sind die Jungs von den Mini-Hagelslagpackungen in verschiedenen Geschmacksrichtungen).

Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern

Landgut Mariënwaerdt

Von hier aus starten wir am Samstag Morgen zu unserem ersten Ausflugsziel: dem riesigen Landgut Heerlijkheid Mariënwaerdt in Beesd, wo wir schon von stattlichen 1,80m hohen Pferden und dem Zweispänner des Landgutbarons Frans, Fremdenführerin Anna und Kutscher Herrman erwartet werden. Bevor wir losfahren, lernen wir zunächst die sehr freundliche und kompetente Anna kennen, die sich unglaublich viel Mühe gibt, uns alles zu erklären und geduldig Matos (schlechte) Launen erträgt. Alles ist perfekt organisiert, sogar Decken liegen auf der Kutsche bereit und Milan darf auf dem Kutschbock sitzen und lenken. Auch das Wetter spielt mit. Bei herrlichster Sonne durchqueren wir das großzügige Landgut, vorbei an Walnussalleen, dem Anwesen des Barons und dem seiner Mutter, an Jagdgebieten, Dressurreiterstätten, Windmühlen, Raubvögeln und bis zur Linge, dem hübschen Flüsschen, in dem man im Sommer baden kann (und im Herbst kann man die Walnüsse gratis ernten).

Holland Wochenende mit Kindern
Die Kutsche von Baron Frans
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern

Weiter geht’s zum Biogemüsegarten, wir besichtigen eine echte Gruft und das alte Kloster, der alte Essenssaal ist noch gut erhalten. Zwei Wochen später findet hier ein besonderer Weihnachtsmarkt statt, für den schon hübsche Buden aufgebaut werden. Sicher auch sehr romantisch. Ferienwohnungen gibt es hier auch einige. Und nicht wenige, die sich diese besondere Kulisse als Hochzeitslocation aussuchen, was man auch gut nachvollziehen kann.

Holland Wochenende mit Kindern
Kutschfahrt durch Mariënwaerdt
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern
Typisch niederländische Idylle auf dem Landgut Mariënwaerdt

Nachdem uns Anna alles gezeigt und erklärt hat, kehren wir gemeinsam in das sehr stilvolle, in einer ausgebauten Scheune gelegene Pannekoekenrestaurant de Stapelbakker ein, das auf dem Landgut direkt neben dem Lädchen liegt, in dem man nicht nur die sehr leckeren Bioprodukte von Mariënwaerdt, sondern z.B. auch Malbücher für Erwachsene, Kalender der niederländischen Königsfamilie und tolle Kinderbücher kaufen kann (da kann ich nicht widerstehen).

Unsere Runde wird größer: Zum Essen sind auch unser alter Freund Roland und seine Freundin gekommen, die hier ganz in der Nähe wohnen. Anna ist auch mit dabei. Das Essen ist lecker, nur die Entscheidung zwischen süßem oder herzhaftem Pfannkuchen schwer, und man sitzt hier sehr nett. Die Kinder bekommen noch ein (Nikolaus?) Geschenk des Hauses überreicht, genau das Richtige für sie, Ölkreiden in vielen verschiedenen Farben. Nach dem Essen dürfen die Jungs noch ein bisschen auf dem Spielplatz draußen toben. Anna erzählt, dass hier im Sommer sogar Ballonfahrten organisiert werden. Die Jungs sind aber auch mit Schaukeln und Kettcarfahren ganz zufrieden. Und dann geht’s weiter zur nächsten Station: Schloss Loevestein, auf der anderen Seite der Waal in Poederoijen gelegen. Von Anna müssen wir uns hier verabschieden, Roland sehen wir morgen wieder.

Holland Wochenende mit Kindern
Pannenkoekenhuis de Stapelbakker

Mariënwaerdt & Stapelbakker

Das Landgut Mariënwaerdt mit dem Pfannkuchenhaus De Stappelbakker ist ein tolles Ausflugsziel. Hier kann man entlang schöner Alleen spazieren oder sich mit der Pferdekutsche umherfahren lassen, Gärten, Kloster und Gruft besichtigen, im Sommer im Fluss schwimmen, im Herbst Walnüsse ernten und im Winter über den historischen Weihnachtsmarkt schlendern. Alte Landgüter können als Ferienhäuser angemietet werden. Und die Riesenauswahl an süßen und herzhaften Pfannkuchen in der alten Scheune ist sehr lecker.

www.marienwaerdt.nl

www.stapelbakker.nl

 

Schloss Loevestein

Wir reisen weiter Richtung Mittelalter, zum Schloss Loevestein, einem der berühmtesten Schlösser der Niederlande, sehr idyllisch am Zusammenfluss der Flüsse Waal und Maas gelegen. Im 15. Jahrhundert als Wasserburg gebaut, zur Festung ausgebaut, als Gefängnis, z.B. für den Gelehrten Hugo de Groot, genutzt, Teil der holländischen Wasserverteidigungslinie, restauriert und zum Nationalmuseum mit fester und wechselnden Ausstellungen ausgebaut und nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene ein interessantes Stück niederländische Geschichte.

Holland Wochenende mit Kindern
Schloss Loevestein
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern

Bevor wir unser einzigartiges Zimmer in der Commandeurssuite, mit atemberaubendem Blick auf die nachts wunderschön angestrahlte Burg, beziehen, nehmen wir unsere Eintrittsschlüssel und erkunden das Schloss. 

Holland Wochenende mit Kindern
Schloss Loevestein
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern

Sehr liebevoll gemacht ist die Sonderausstellung über „1001 Bomben und Granaten“. Wir dürfen uns als Ritter verkleiden, lauschen Geschichten vom Band und von Museumsführerinnen, die uns z.B. auf geheimnisvolle Weise erzählen, wie es dem Gefangenen Hugo de Groot gelungen ist, in einer Bücherkiste aus dem Gefängnis zu fliehen. Für die Kinder (und auch für uns) besonders spannend: wir dürfen nicht nur lauschen, sondern auch begreifen, fühlen und ausprobieren.

Holland Wochenende mit Kindern
Im Museum Schloss Loevestein
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern
Schloss Loevestein

Anschließend stärken wir uns im gemütlichen Museumscafé und beziehen unsere außergewöhnliche Residenz.

In den alten Gemäuern schlafen wir wie die Murmeltiere. Am nächsten Morgen freuen wir uns über das leckere Frühstück am schön gedeckten Tisch in der im Erdgeschoss gelegenen guten Stube. Hier gibt es die herrlichen Mariënwaerdt-Bioprodukte, die wir schon gestern kennengelernt haben. Außerdem kommen wir mit dem Ehepaar Schneemann aus Nijmegen, mit dem wir den Frühstückstisch teilen und die hier ihre goldene Hochzeit feiern, ins Gespräch. Ein wirklich sehr angenehm familiärer, sehr außergewöhnlicher Schloss-Aufenthalt.

 

Holland Wochenende mit Kindern
Ausblick aus unserer Unterkunft
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern

Nach dem Frühstück drehen wir nochmal eine Runde durch die tolle Ausstellung im Schloss, erkunden aber auch das Außengelände mit seinen Türmen, Nebengebäuden, Zugbrücke, Wassergraben und Verteidigungswällen.

Gar nicht so einfach, die Jungs hier wieder weg zu bekommen, um zum nächsten Reiseziel, dem ebenfalls zur Nieuwe Hollandse Waterlinie gehörenden Geofort in Herwijnen, aufzubrechen. Noch ein letzter Kanonenschuss, dann geht’s los.

Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern

Schloss Loevestein

Nicht nur ein besonderes Ausflugsziel, wo man spielerisch viel Interssantes über ältere und neuere niederländische Geschichte erfährt. Vor allem auch als Feier- und Übernachtungsort sehr außergewöhnlich, liebevoll und romantisch: Erkunden, Feiern und Schlafen in den mittelalterlichen Gemäuern von Schloss Loevestein.

www.slotloevestein.nl

Geofort

Dass die Niederlande wirklich außergewöhnlich tolle, informative und interaktive Museum für Erwachsene und Kinder zu bieten haben, das beweist auch das Geofort. Schon allein die Idee, aus einer alten Befestigungsanlage ein Geomuseum zu machen, ist einfach genial. 

Holland Wochenende mit Kindern
Eingang zum Geofort
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern

Wir starten mit Computeranimationen, in denen wir die Niederlande überfliegen und Hanfplantagen entdecken müssen. Wir basteln Kompassnadeln, bauen Türme aus Holzklötzen, die durch Erdbebensimulationen zerstört werden, reisen zum Erdmittelpunkt, verirren uns im Labyrinth, in dem wir wie Lachse, die zur Fortpflanzung an ihren Heimatort zurückkehren, nur auf den Geruchssinn angewiesen sind.

Die Jungs sind hin und weg, wir sind es auch. Milan ist ganz glücklich, dass außer unserem Freund Roland noch eine befreundete, niederländische Familie mit gleichaltrigem Sohn, der zu seinem Glück auch noch perfekt deutsch spricht, mitgekommen ist. Trotz des heute scheußlichen Novemberwetters toben die Jungs über die toll gestaltete Anlage und paddeln zu einer Insel, die demonstriert, welche Teile der Niederlande unter dem Meeresspiegel liegen. 

Holland Wochenende mit Kindern
Unterirdische Gänge auf der Insel
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern
Im Labyrinth
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern

Bei schönerem Wetter kann man hier draußen noch gemütlich picknicken. Heute kehren wir jedoch lieber in das nette Café ein und genießen die leckeren und ansprechend dekorierten Snacks. Am besten hat uns der Pfannkuchen mit Weltkarte aus Puderzucker gefallen. Wobei das in Form der Niederlande gebackene Brötchen auch nicht schlecht war.

Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern
Holland Wochenende mit Kindern

Geofort

Spielend die Welt entdecken in einzigartiger Kulisse: interaktiv, draußen und drinnen, etwas über die Niederlande und die Welt lernen, und das Ganze in historischer Befestigungsanlage und mit nettem 3D-Café mit leckeren Snacks.

www.geofort.nl

Ja, und dann sind die 48 Stunden im anderen Holland („Sagen Sie niemals Holland!“, mahnt Herr Schneemann, das wissen wir ja auch) leider auch schon vorbei und wir setzen uns ins Auto und reisen zurück nach Köln.

Was uns bleibt: Viele neue Erfahrungen, schöne Erinnerungen, Inspirationen und Informationen über die Niederlande und die Welt. Zwei Schlafanzüge für die Jungs, eine Kapuzenjacke für Milan und viele schöne Kleinigkeiten von Hema, ein Kofferraum voller leckerer Lebensmittel von Albert Heijn, und das interessanteste Getränk, das wir seit langem getrunken haben. Zufällig im Supermarkt entdeckt von einem Deutschen, der nicht gedacht hätte, dass das niederländische Wort für Gurke so weit entfernt liegen könnte vom deutschen: herrlich erfrischendes Komkommerwater!

Holland Wochenende mit Kindern
Neu entdeckte Spezialität: sprudelndes Gurkenwasser!

Das Wochenende haben wir auf Einladung vom "anderen Holland" verbracht, vielen Dank dafür! Unsere Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Sofia |

Herrlich!
Sofia

Kommentar von Sandra |

Wir dachten, dass wir "Holland" gut kennen, aber eure Beschreibung von Gelderland zeigt, dass es gar nicht stimmt. Wir haben uns fest vorgenommen, das andere Holland, das praktisch vor unserer Haustür liegt, mit euren Tipps zu erkunden. Vielen Dank für den guten Bericht und die schönen Fotos!
Sandra und Michael

Wir freuen uns über Deinen Kommentar zu unserem Blog oder diesem Artikel.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.

Wir reisen gerne und das hat sich auch mit Kindern nicht geändert. Auf unserem Reiseblog berichten wir über unsere Reisen mit Kindern durch die ganze Welt, aber auch über Ausflüge in die Nähe oder Wochenendtrips. Dabei erzählen wir Geschichten von unterwegs, zeigen Fotos und Videos und geben konkrete Tipps und Anregungen.
Mehr über uns