0

Reisen in die Natur mit Kindern

Gemeinsam die Natur entdecken und dabei spielerisch lernen

Advertorial von Naturhäuschen.de

Die perfekte naturnahe Unterkunft finden

Viele Dinge in unserer Umwelt sind für uns Erwachsene so selbstverständlich geworden, dass wir ihnen kaum oder gar keine Beachtung mehr schenken. Mit Kinderaugen betrachtet, sieht die Welt jedoch ganz anders aus. Schon die Struktur eines Blattes oder unbekannte Formen in der Natur können Begeisterungsstürme auslösen. Da Kinder bereitwillig alles aufsaugen, sollte man diese Zeit nutzen, um ein wenig Wissen und Allgemeinbildung zu vermitteln und eventuell dabei sogar selbst etwas zu lernen. So ist es zum Beispiel sehr nützlich, den Unterschied zwischen einem Pfefferminzblatt und dem einer Brennnessel zu kennen.

Auch wir lernen von unseren Kindern, die Welt um uns herum neugierig und aufmerksam zu betrachten. Sätze wie „Schau mal, der lustige Käfer da vorne“ animieren uns zum Lernen und die Welt wieder neugieriger zu betrachten. Unsere Welt ist groß und steckt voller Wunder. Reisen und Ausflüge in die Natur sind daher besonders mit Kindern etwas Wunderbares, besonders wenn die Unterkunft direkt in der Natur liegt, sodass man direkt "eintauchen" kann.

Naturhaeuschen
Naturhaeuschen

Die Natur als besonderes Reiseziel

Sicherlich waren wir alle schon mal mit unserer Familie in einem Freizeitpark und hatten großen Spaß, davon können nach den Ferien oder Wochenende viele Kinder Bericht erstatten. Doch viel gehaltvoller und auch interessanter sind gemeinsame Reisen und Ausflüge in die Natur. Denn hier erleben wir gemeinsam Neues und Aufregendes und machen lebenslange Erinnerungen. Die Familie ist gemeinsam aktiv, betätigt sich an der frischen Luft und wird zusammengeschweißt und man schafft bleibende und positive Erinnerungen. Gleichzeitig werden Werte vermittelt und der alltägliche Komfort unserer modernen Häuser wird von unserem Nachwuchs nicht mehr als selbstverständlich wahrgenommen. Auch Jahre später können die meisten Familien noch spannende oder auch lustige Geschichten des gemeinsam Erlebten zum Besten geben. Was ist schon unvergesslicher als bei einer Fahrradtour zum Beispiel einer Gruppe Wildpferde in der Camargue zu begegnen oder beim Picknicken an der Nordsee Seehunde zu sichten oder bei einer Wattwanderung unglaubliche neue Tierarten zu entdecken?

Naturhaeuschen
Naturhaeuschen

Naturhäuschen bietet die passenden Unterkünfte für Reisen mit Kindern

Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung unserer Welt fehlt bei vielen Kindern heutzutage ein grundlegendes Verständnis für die Natur. Hierzu möchten wir von Naturhäuschen einen Gegenpol setzen, und nicht nur bei der jüngeren Generation. Achtsamkeit für unsere Umwelt, ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit und natürliche Ressourcen und eine Achtung vor der Natur und ihren Bewohnern, sowie der Erhalt bedrohter Arten werden in der heutigen Zeit zunehmend wichtiger. Und nur wenn in jungen Jahren die Liebe zu unserer Natur geweckt wird, werden diese jungen Menschen sich später für den Erhalt derselben einsetzen. Deswegen ist es wichtig, Ausflüge und Urlaube in der Natur zu unternehmen. Und wir bieten dazu die richtigen Unterkünfte mitten im Herzen von Wäldern, an Seen, an Meeren und in Naturschutzgebieten.

Viele der besonderen Landschaften und natürlichen Gebiete unserer Erde fallen der verstärkten Urbanisierung und Industrialisierung zum Opfer. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihren Kindern die Natur näher zu bringen und unvergessliche Augenblicke mit ihnen zu erleben.

Buchen Sie Ihr Naturhäuschen in einer Hütte, mitten im Wald oder an einem See gelegen, können die Kinder fernab vom Verkehr der Städte selbstständig auf Entdeckungsreise gehen, Angeln, Baden und sich auf einer grünen Wiese mit Schmetterlingen die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

Naturhaeuschen
Naturhaeuschen

Abends werden im Kreis der Familie die geangelten Fische gegrillt (oder auch einfach nur Marshmallows über dem Feuer geröstet), während man sich gegenseitig Geschichten erzählt.

Größere Kinder profitieren von Naturhäuschen, die in der Nähe von UNESCO-Weltnaturerben wie dem Monte San Giorgio in Tessin, bei dem es sich um eines der bedeutendsten Fundstellen für marine Fossilien handelt.

Egal, welche Interessen ihre Kinder auch haben mögen, viele davon lassen sich bei einem Natururlaub umsetzen. Reiten durch unberührte Wälder, Schweinswale und Robben auf dem Wattenmeer beobachten, durch unberührte Wälder streifen, all das ermöglicht eine Unterkunft von Naturhäuschen inmitten der unberührten Landschaft.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.

Wir freuen uns über Deinen Kommentar zu unserem Blog oder diesem Artikel.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.