15.10.2008 23:54
von Andi
(Kommentare: 0)
USA

Grand Canyon

Faszinierendes Naturwunder

Am späten Nachmittag erreichen wir Williams in Arizona, einen Ort entlang der Hauptstraße mit einem Supermarkt, einer Bar und ungefähr 10 Häusern. Und einem Motel 6.
Die meisten Nächte auf unserem Roadtrip verbringen wir in Häusern dieser Motelkette und passen unsere Route teilweise auch ein wenig nach den Standorten an. Wobei die Standortdichte schon fast der von McDonalds-Läden gleicht. Naja, fast. Der Vorteil ist, dass wir wissen, was uns erwartet und wir mit keinen bösen Überraschungen rechnen müssen. Die günstigen Preise sind überall relativ gleich, die Zimmereinrichtungen und Qualtität auf dem gleichen guten Niveau. Hier machen wir also nichts falsch.

Von Williams fahren wir am nächsten Tag in den Grand Canyon-Nationalpark. Die Landschaft ist flach und es gibt kein Anzeichen, dass sich in wenigen Meilen diese grandiose Schlucht vor uns auftun wird.
Wir gelangen an den südlichen Rand des Grand Canyon, den sogenannten South Rim. Hier führt eine ca. 30 Meilen lange Straße parallel zum Canyon zu verschiedenen Aussichtspunkten. Am Anfang der Straße liegt auch das Grand Canyon Village mit Unterkünften, Restaurants und einem Visitor Center.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, den Grand Canyon zu erleben. Man kann mit dem Helikopter über ihn fliegen und ihn aus der Luft bewundern. Man kann zu Fuß oder auf einem Maultier zum Boden der Schlucht hinuntersteigen. Oder man unternimmt eine Rafting-Tour auf dem Colorado River. Wir begnügen uns mit der Schwangeren-Variante, da die meisten Aktionen relativ gefährlich sind, zumal auch hier teils extreme Temperaturen herrschen. Wir fahren also den South Rim entlang, halten hier und da an und blicken auf diese unbeschreibliche Schlucht, die ca. 450 km lang, über 1600 m tief und stellenweise 18 Meilen breit ist.

Wir sitzen an der Kante und sind sprachlos. Diese Dimensionen sind schwer zu begreifen und zu erfassen. Daher schauen wir einfach und lassen dieses einmalige Naturwunder auf uns wirken. 

Grand Canyon USA Arizona Colorado River
Grand Canyon
Grand Canyon USA Arizona Colorado River
Grand Canyon
Grand Canyon USA Arizona Colorado River
Grand Canyon
Grand Canyon USA Arizona Colorado River
Grand Canyon

Hoteltipp

Wenn man Rundfahrten mit dem Auto durch die USA unternimmt, bietet Motel 6 sehr gute Übernachtungsmöglickeiten. Mit über 1100 Standorten in Nordamerika findet man so gut wie immer ein Haus in seiner Nähe. Die Zimmer sind einfach und praktisch eingerichtet, es ist sauber. Viele Motels haben zudem einen Pool. Die Preise sind fast überall auf einem ähnlichen Niveau.

www.motel6.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Wir freuen uns über Deinen Kommentar zu unserem Blog oder diesem Artikel.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.

Wir reisen gerne und das hat sich auch mit Kindern nicht geändert. Auf unserem Reiseblog berichten wir über unsere Reisen mit Kindern durch die ganze Welt, aber auch über Ausflüge in die Nähe oder Wochenendtrips. Dabei erzählen wir Geschichten von unterwegs, zeigen Fotos und Videos und geben konkrete Tipps und Anregungen.
Mehr über uns