• Travelisto
  • Malaysia - Unsere erste Fernreise mit Kind
19.01.2011 15:28
von Andi
(Kommentare: 2)
Malaysia

Malaysia - Unsere erste Fernreise mit Kind

Vorbereitungen und Reiseroute

Wir haben Lust auf eine Fernreise! Milan ist 16 Monate alt und unsere Touren innerhalb Europas haben uns gezeigt, dass Reisen mit Kindern Spaß macht und gut funktioniert, wenn man seinen Rhythmus etwas anpasst. Warum also nicht den nächsten Schritt wagen und etwas weiter wegfahren. Schließlich ist Reisen unsere Leidenschaft und wir waren schon vor Milan viel in der Welt unterwegs. Beim Zielgebiet einigen wir uns schnell auf Südostasien und finden schliesslich nach einiger Recherche mit Malaysia das passende Reiseland. 

Malaysia hat mit einer Fläche von ca. 330.000 km2 eine überschaubare Größe und eignet sich daher hervorragend für eine Rundreise. Durch das Völkergemisch aus Malaien, Chinesen, Indern und diversen anderen Bevölkerungsgruppen und Stämmen leben unterschiedlichste Kulturen und Religionen zusammen, was zudem auch eine kulinarische Vielfalt und interessante Sehenswürdigkeiten verspricht. Und die Mischung aus historischen Städten aus der Kolonialzeit, hohen Bergen und Dschungel, Reisfeldern und Teeanbaugebieten und nicht zuletzt Stränden mit Palmen und türkisblauem Meer klingt verlockend und abwechslungsreich.


Unsere Reiseroute

Auf dieser Karte könnt ihr unsere Reiseroute sehen. Unsere Rundreise haben wir auf der malayischen Halbinsel durchgeführt. Insgesamt waren wir drei Wochen unterwegs und haben als Reisezeit Januar/Februar ausgewählt, um auch den Winter in Deutschland etwas zu verkürzen. 
Von Frankfurt sind wir mit Lufthansa über Bangkok nach Kuala Lumpur geflogen. Nach einem kurzen Aufenthalt ging es mit dem Mietwagen in die Cameron Highlands, nach Ipoh und dann nach Georgetown auf Penang. Dort haben wir den Mietwagen wieder abgegeben und sind mit Air Malaysia auf die Insel Langkawi geflogen. Hier haben wir uns ein paar Tage Strandurlaub gegönnt bevor wir dann mit Air Asia nach Singapur geflogen sind. Von hier aus ging es dann wieder mit Lufthansa zurück nach Frankfurt.


Was für uns ebenfalls wichtig ist: Malaysia verfügt über eine gute Infrastruktur und eine gute medizinische Versorgung auf westlichem Niveau. Für die Reise auf die malaysische Halbinsel werden keine außergewöhnlichen Impfungen verlangt, meistens werden Tetanus, Polio, Diphterie sowie Hepatitis A empfohlen (hierzu sollte sich jeder selbst informieren und beraten lassen und dann entscheiden, welche Impfungen für einen notwendig sind). Dass das Land allgemein als kinderfreundlich gilt, bestärkt uns in unserer Entscheidung. Auf nach Malaysia!

Neben dem eigentlichen Reisen macht mir die Reisevorbereitung fast genauso viel Freude. Vielleicht, weil man dadurch die Vorfreude steigert. Haben wir uns bisher mehr über das jeweilige Reiseland und seine Möglichkeiten im Vorfeld informiert und uns dann auf der Reise selbst eher treiben lassen, so gibt mir die Komponente "Kind" nun die Legitimation, meine Lust an der Reiseplanung vollends zu befriedigen. Zumindest die Suche nach geeigneten Unterkünften im Vorfeld ist durchaus sinnvoll, wenn man mit Kind unterwegs ist. Dank Google, Tripadvisor & Co. ersparen wir uns so die mitunter nervige Vorort-Suche bei tropischen Temperaturen und recherchieren, kontaktieren, vergleichen und buchen dann auch schon die meisten Unterkünfte im Voraus von Deutschland aus.

Gerade was die Gesundheitsversorgung angeht, so übertreibe ich es dann doch wohl etwas. Selbstverständlich sind wir mit den entsprechenden Impfungen versorgt. Doch was, wenn wir trotzdem irgendwie krank werden? Eine Magenverstimmung aufgrund unhygienischer Essenszubereitung, eine gemeine Erkältung, zugezogen durch arktische Klimaanlagen, ein juckender Hautausschlag durch die Berührung eines giftigen Insekts... ich bin für alle Eventualitäten gewappnet und unsere Reiseapotheke kann sich sehen lassen. Davon mal abgesehen, dass wir vor Ort rein gar nichts von den ganzen Pillen, Lutschbonbons, Zäpfchen und Salben, die ich die ganzen 4 Wochen mit mir rumgeschleppe, benutzen werden, halte ich eine vernünftig dosierte Reiseapotheke dennoch für hilfreich. Allerdings nicht in dem etwas übertriebenen Maß, denn in fast allen Ländern der Welt erhält man die bekannten Medikamente bzw. ähnliche Produkte.

Einsamer Hinflug

Mitte Januar geht es also los. In Frankfurt besteigen wir ein nahezu voll besetztes Flugzeug, das uns mit einem einstündigen Zwischenstopp in Bangkok nach Kuala Lumpur bringt. Da es sich um einen Nachtflug handelt, können Milan und letztendlich auch wir wunderbar schlafen und der zwölfstündige Flug läuft entsprechend entspannt ab.

Noch entspannter wird es dann ab Bangkok, denn bis auf einen Chinesen verlassen nahezu alle anderen Passagiere das Flugzeug. Und so können wir uns auf dem nochmal gut dreistündigen Flug nach Kuala Lumpur einer 1:1 Betreuung durch das Kabinenpersonal sicher sein.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Rene |

Malaysia hat auch unser Interesse geweckt und euer Bericht macht wirklich Lust.

Kommentar von Kerstin |

Vielen Dank für eure schönen Berichte. Wir überlegen grade, wo es als nächstes hingehen soll und Malaysia ist durchaus auch eine Option. Dort mit dem Mietwagen herumzufahren, scheint mir eine unkomplizierte Lösung zu sein. Wie ihr sind wir mit Kind unterwegs, momentan zwei Jahre alt. Fragen wollte ich deshalb noch, wie ihr das mit einem Kindersitz für den Mietwagen gemacht habt. Hattet ihr einen dabei? War einer im Mietwagen? Wie habt ihr es bei Taxifahrten gemacht? Vielen Dank.

___________________

Antwort von Andi

Hallo Kerstin,
danke für dein Feedback. Malaysia hat uns sehr gut gefallen und wir können eine Reise im Mietwagen absolut empfehlen. Wir hatten den Kindersitz damals direkt mit dem Mietwagen gebucht, hat ca. 50 € extra gekostet. Mittlerweile haben wir uns eine aufblasbare Sitzerhöhung angeschafft, die wir mitbringen und so diese Kosten sparen können. Das funktioniert aber nur bei etwas älteren Kindern. Bei Taxifahrten haben wir das Kind auf den Schoß genommen, ist zwar nicht die beste Option, geht aber manchmal nicht anders.
Viel Spaß bei der Reiseplanung unf Grüße, Andi

Wir freuen uns über Deinen Kommentar zu unserem Blog oder diesem Artikel.

Weitere Artikel

In den japanischen Alpen

Japan
14 Jul 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 1)

Izu in Japan

Japan
10 Jul 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 1)

Die ganze Welt in Oberhausen

Deutschland
05 Jul 2017
·
von Jenny
·
(Kommentare: 2)

Was wir im ZweiTälerLand erlebt haben

Deutschland
26 Jun 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 6)

Zu Besuch im ZweiTälerLand

Deutschland
23 Jun 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 1)

Schmugglerpfade an der Costa Brava

Spanien
19 Jun 2017
·
von Jenny
·
(Kommentare: 3)

Mit dem Campervan nach Holland

Holland
14 Jun 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 5)

Rucksack und Kindersitz in einem

Magazin
12 Jun 2017
·
von Jenny
·
(Kommentare: 2)

Von Abtrittsanbietern und Kallendressern

Deutschland
18 Mai 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 3)

Karneval in Andalusien

Spanien
15 Mai 2017
·
von Jenny
·
(Kommentare: 2)

Tierische Weltreise im Ruhrgebiet

Deutschland
12 Mai 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 6)

Im Sprint-Duell mit Usain Bolt

Spanien
08 Mai 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 4)

Magische Orte | Teil 2

Magazin
03 Mai 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 3)

Magische Orte | Teil 1

Magazin
27 Apr 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 1)

Ein Familienwochenende in Efteling

Niederlande
21 Apr 2017
·
von Jenny
·
(Kommentare: 5)

Luxus und Familienfreundlichkeit in Cascais

Portugal
10 Apr 2017
·
von Jenny
·
(Kommentare: 2)

Strandurlaub in Japan

Japan
03 Apr 2017
·
von Jenny
·
(Kommentare: 2)

10 kostenlose Stellplätze in Japan

Japan
17 Mär 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 2)

Burgers´ Zoo in Arnheim

Niederlande
07 Mär 2017
·
von Andi
·
(Kommentare: 1)

Ostsee mit Kindern

Deutschland
03 Mär 2017
·
von Gast
·
(Kommentare: 1)

Auf den Berg nach Neuss

Deutschland
22 Feb 2017
·
von Jenny
·
(Kommentare: 3)

Lignano Sabbiadoro

Magazin
19 Feb 2017
·
von Sponsor
·
(Kommentare: 2)

Sonne und Schnee im Hochschwarzwald

Deutschland
06 Feb 2017
·
von Jenny
·
(Kommentare: 5)

Winterspaß in Winterberg

Deutschland
27 Jan 2017
·
von Jenny
·
(Kommentare: 3)

Wir reisen gerne und das hat sich auch mit Kindern nicht geändert. Auf unserem Reiseblog berichten wir über unsere Reisen mit Kindern durch die ganze Welt, aber auch über Ausflüge in die Nähe oder Wochenendtrips. Dabei erzählen wir Geschichten von unterwegs, zeigen Fotos und Videos und geben konkrete Tipps und Anregungen.
Mehr über uns